Korallen

 
GÄRTEN DER MEERE.

Korallen oder auch koloniebildende Nesseltiere genannt, werden aufgrund ihrer Wuchsform in 2 große Gruppen eingeteilt: Stein- und Weichkorallen wobei die Steinkorallen durch die Einlagerungen von Kalk Skelette bilden, die unsere Meere mit atemberaubenden Korallenriffen verzaubern.

Korallen bilden in all ihrer Vielfalt und Farbpacht eine einzigartige Welt und lassen uns eintauchen in die Perfektion unserer Natur. Sie bieten unzähligen Lebewesen ein Zuhause und Schutz vor Fressfeinden, aber auch Nahrung für andere Meerwasserbewohner oder finden Gebrauch in der Medizin.

Korallen vermehren sich durch Teilung oder geschlechtlicher Fortpflanzung was höchst spektakulär stattfindet. Die meisten Korallen brauchen zum Überleben Zooxanthellen. Zooxanthellen sind Algen, die sich in der Koralle ansiedeln. Algen und Polypen leben in einer Symbiose. Die Alge betreibt auf der Koralle Photosynthese und scheidet dabei unter anderem Sauerstoff & Glukose aus, die der Polyp zum Überlegen benötigt. Die Alge erhält hierfür lebenswichtige Nährstoffe von der Koralle. Auch die Farbe der Koralle erhält der Polyp durch die Alge. Andere Korallenarten ernähren sich wiederum von Zoo- und/oder Phytoplankton. Korallen machen unsere Aquarien erst zu einem Lebensraum für all unsere Tiere. Sie stellen aber auch unterschiedlichste Anforderungen an Licht-, Strömungs- und Ernährungsgrundlagen.

Bei HP Aquaristik können Sie nachfolgende Korallen kaufen. Online sowie in unserem Aquaristik Geschäft achten wir auf haltbare Tiere und bereisen für echten Raritäten ganz Europa. Ganz besonders stolz sind wir auf unsere Korallen aus unserer eigenen Zucht, die vor allem als sehr robus und für Anfänger geeignet gelten. Uns ist es wichtig, dass Sie sich vorab über das jeweilige Tier informieren und wir geben Ihnen die wichtigsten Tipps aus 20 Jahren Erfahrung mit auf dem Weg. Sollten Sie weiterhin Fragen haben kommen Sie bitte direkt auf uns zu.