Riffbarsche & Barschverwandte

Grünes Schwalbenschwänzchen - Chromis viridis
 
14,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Kardinalbarsch - Pterapogon kauderni
 
36,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Pyjama Kardinalbarsch - Sphaeramia nematoptera
 
29,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Königs- Feenbarsch - Gramma loreto
 
38,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Gelbschwanzdemoiselle - Chrysiptera parasema
 
15,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Tabakbarsch - Serranus tortugarum
 
59,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Langschnäuziger Korallenwächter - Oxycirrhites typus
 
69,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Juwelen Fahnenbarsch - Pseudanthias squamipinnis
SOLD OUT
 
36,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Produkterinnerung
Echter Mirakelbarsch - Calloplesiops altivelis
SOLD OUT
 
179,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Produkterinnerung
König-Salomon Zwergbarsch - Pseudochromis fridmani
SOLD OUT
 
49,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Produkterinnerung
Feuer Korallenwächter - Neocirrhites armatus
SOLD OUT
 
129,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Produkterinnerung
Purpur Torpedobarsch - Hoplolatilus purpureus
SOLD OUT
 
129,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Produkterinnerung
1 bis 12 (von insgesamt 12)

BARSCHE KAUFEN: DAS GIBT ES BEI DER HALTUNG ZU BEACHTEN:

Riffbarsche sind vor allem bei Einsteiger-Aquarianern sehr beliebt. Barsche sind mitunter robuste, kleine Kerlchen. Von Pärchenhaltung, Harem Verband oder absoluter Schwarmfisch ist alles dabei, was das Aquarium Herz begehrt.

Die richtige Fütterung von Barschen:

Bei der Futteraufnahme zeigen sich die bunten Meerwasserfische nicht wählerisch. Von Algenblatt über sämtliche Arten von Frostfutter bis hin zu Lebendfutter wird alles verfüttert, was ins Maul passt. Zu beachten: dazu gehören bei einigen Arten leider auch Garnelen. 


Charakter von Barschen:

Manche Arten verteidigen durchaus auch stark ihr Revier gegenüber anderen Fischen. Auch sehr kleine Tiere können größeren Fischen sehr wohl zeigen, wo es lang geht. Andere wiederum sind völlig friedfertige Meerwasserbewohner und gesellen sich gerne zu ihren Artverwandten.

Durch die Artenvielfalt der Barsche können einige Arten als richtige Schwarmfische gehalten werden, die ein unglaublich schönes Bild abgeben. Andere wiederum sollten lieber alleine oder als Pärchen gehalten werden. Kunterbunt sind auch die Farben der durchweg kleinen Kerlchen.

Auch unter den Barschen vertreten: Maulbrüter. Etwas ganz besonders. Ganz toll zu beobachten, wie Männchen ihre Kleinen im Maul bis zum "Schlupf" herumtragen. Dabei gibt es Arten, die das auch im Aquarium praktizieren und das ist für Klein und Groß ein echtes Highlight.

Wenn am Anfang auch etwas schreckhaft, verwandeln sich Barsche in mutige kleine Fischlein. Die absolut ihren Platz in der bunten Aquarienwelt verdient haben. Wir geben Ihnen in den einzelnen Beschreibungen gerne entsprechend unsere Erfahrungen weiter. 

Auch Korallenwächter gehören zu den Barschverwandten und sind lustige kleine Kerlchen, die meist richtig "zahm" werden. Auf ihren Aussichtsplattformen beobachten sie gerne das Treiben außerhalb der Aquarienwände und versuchen Kontakt aufzunehmen.

Anspruch an das Aquarium

Möchte man ganze Schwärme sein Eigen nennen, sollte auf jeden Fall der Platz vorhanden sein, das bedeutet auch viel Schwimmraum.

Einige Barscharten brauchen aber kleine Höhlen als Rückzugsort, wo sie sich schlafen legen oder in Ruhe alles beobachten können. 

Viele Tunnel, Nischen, Felsvorsprünge, Höhlen oder Bögen können Reviergrenzen bilden und sind sehr wichtig bei der Aquariumgestaltung.