LPS Korallen

Anfänger-Korallenset Lps - 10 Stk.
 
199,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Wunderkoralle - Catalaphyllia jardinei
 
129,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Bartkoralle Duncanopsammia Axifuga
 
29,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Porites The Grinch
 
29,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Psammocora Marsman
SOLD OUT
 
59,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Produkterinnerung
Leptoseris Gold
 
29,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Leptoseris Jack o Lantern
 
89,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Flötenkoralle - Caulastraea bicolor
 
29,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Caulastraea Big
 
19,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Flötenkoralle - Caulastraea Furcata
 
22,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Scolymia Flying Donut
WYSIWYG
WYSIWYG
 
249,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Scolymia Rainbow
WYSIWYG
WYSIWYG
 
369,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Scolymia Bleeding Apple
WYSIWYG
 
229,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 48 (von insgesamt 118)

Was bei der Haltung von LPS Korallen zu berücksichtigen ist:

Korallen oder auch koloniebildende Nesseltiere genannt, werden aufgrund ihrer Wuchsform in 2 große Gruppen eingeteilt: Stein- und Weichkorallen wobei die Steinkorallen durch die Einlagerungen von Kalk Skelette bilden, die unsere Meere mit atemberaubenden Korallenriffen verzaubern.

Die LPS (large polyped stony) oder großpolypige Steinkoralle besitzen im Gegensatz zur SPS Koralle lange Fangarme, mit der sie überwiegend Plankton fängt. Sie sind flauschig und farbenfroh und vor allem für Einsteiger bestens geeignet.

Aussehen von LPS Korallen:

Gerade im Blaulicht entfalten sich atemberaubende Farbschläge der LPS Koralle, die teilweise wie kleine Galaxien aussehen können. Sie sind unglaublich schöne Tiere, die eher "fleischig" und "flauschig" wirken. Ihre langen Fangarme wiegen sich in der Strömung, ein echter "Riff Charakter" entsteht. 

Die Großpolypige Steinkoralle ist im Gegensatz zu SPS-Korallen weniger empfindlich, da sie weniger Anspruch an Licht und Strömungsverhältnisse hat. Eine Pflege im Aquarium ist daher bereits auch viel länger möglich als die diverser anderer Korallen.

Ansprüche an das Aquarium:

Korallen dieser Art können sehr flexibel gestellt werden. Allein auf ihre langen Fangarme sollte Rücksicht genommen werden. Teilweise bilden sich nachts auch lange "Kampftentakeln", womit sie ihr näheres Umfeld stark vernesseln können.

Zudem sollte beachtet werden, dass die Tiere keinen Verletzungen unterzogen werden. Also Standorte gewählt werden, wo ihr Gewebe nicht durch ständiges herunterfallen oder umwerfen verletzt wird. Kann man bei SPS Korallen abgebrochene "Äste" einfach wieder erneut ansiedeln, führen Gewebeverletzungen bei LPS Korallen meist zum Tod der Tiere. 

LPS Korallen benötigen wenig bis leichte Strömung. Da sie in tieferen Gewässern vorkommen, gibt es auch weniger Licht als SPS-Korallen.

Fütterung von LPS Korallen im Aquarium:

Toll zu beobachten ist, wie die großpolypige Steinkoralle Kleinstlebewesen, dies kann u.a. auch Frostfutter, Staubfutter, Nauplien etc. sein, fängt. Eine spezielle, regelmäßige Fütterung ist kein Muss. Allerdings kann man es wie "Leckerlis" betrachten, wenn man diese Tiere ab und an mit Korallenfutter versorgt. 

Empfohlene Richt- und Wasserwerte:

  • benötigt weniger Licht
  • bevorzugt weniger Strömung
  • fängt Futter mit ihren Tentakeln (Fütterung optimiert den Wachstum)
  • braucht aufgrund von nässelnden Polypen mehr Platz im Aquarium
  • Standort im Aquarium und Temperatur siehe Bild

Empfohlene Wasserwerte:
 
  • KH 7-9
  • Ca 400 - 440
  • Mg 1280
  • Nitrat 5,0 - 15 mg/l
  • Phosphat 0,05 - 0,2 mg/l